Főoldal

Kiadvány

Martin Ahrens – Volker Lipp – István Varga

Grundrechte im Zivilprozess

Dispositionsmaxime, Verhandlungsgrundsatz, Anspruch auf rechtliches Gehör, Recht auf ein faires Verfahren… Die Neukodifikation der ungarischen Zivilprozessordnung hat zur erneuten und vertieften Auseinandersetzung mit den grundrechtlich durchwobenen Inhalten des Zivilprozessrechts Anlass gegeben. Ähnlich wird den Verfahrensgrundsätzen – veranlasst nicht zuletzt durch die seit der Jahrtausendwende erlassenen ZPO-Novellen- in jüngster Zeit auch in Deutschland besondere Aufmerksamkeit zuteil. Diese Entwicklungen waren ausschlaggebend für Prozessrechtslehrstühle der Georg-August-Universität Göttingen und der ELTE Universität Budapest bei der Themenwahl des mittlerweile traditionellen Göttingen-Budapest Austauschseminars zum Internationalen und Europäischen Zivilprozessrecht im Studienjahr 2013/2014. Das Seminar ist damit nicht nur das Forum einer rechtsvergleichenden Beschäftigung mit den verschiedenen Erscheinungsformen ausgewählter Grundrechte im deutschen und ungarischen Zivilprozessrecht geworden sondern auch eine der vielfältigen Quellen, die in ein aktuell laufendes Gesetzgebungsverfahren inhaltlichen Eingang gefunden

haben. Der Band enthält die schriftlichen Fassungen der Beiträge der Seminarteilnehmer: Professoren und Doktoranden der kooperierenden Lehrstühle.

Megvásárolható az Eötvös-pontokban vagy megrendelhető webshopunkon keresztül.

http://eotvoskiado.hu//img/gallery/ujdonsagok/gottingen_borito.jpg

megosztás emailben
Share on Tumblr

Olvasói vélemény

Hozzászólok

spam védelem + spam védelem =

Hozzászólás:

Eotvos-pontok.hu webáruházunk és könyvesboltjaink
ELTE Reader
ELTE Eötvös kiadó grafikai stúdió
Szerzőinkek
Vendégkönyv

© 2018 ELTE Eötvös Kiadó - Egyetemi tankönyv- és jegyzetkiadó